Zweites Spiel, zweiter Sieg

Am heutigen Sonntag hatten wir die BG Baskets Hamburg 2 zu Gast im „Josef Dome“. Mit rund 150 Anhängern im Rücken kamen wir gut ins Spiel und führten schnell mit 5:0. Die große Freude hielt jedoch nur kurz an, denn urplötzlich waren die Hanseaten da und verkürzten den Rückstand. Trotzdem behielten wir mit 18:12 die Oberhand zum Ende des ersten Viertels. Der zweite Spielabschnitt gehörte dann wieder uns. Mit einer aggressiven Verteidigung und konsequenter Offensive gingen wir mit einer komfortablen 41:27 Führung in die Kabine.
Wer nun dachte das Ding sei durch wurde leider eines Besseren belehrt. Wir waren völlig von der Rolle, Hamburg drehte richtig auf und verkürzte den Rückstand plötzlich auf nur noch acht Punkte. Durch das hadern mit fraglichen Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns nahmen wir uns selbst aus dem Spiel. Beim Stande von 58:50 besonnen wir uns dann jedoch wieder auf unsere Stärken und kamen im letzten Viertel wieder zurück auf die Siegerstraße. Trotz unermüdlichen Kampfes der Gäste fuhren wir mit einen 80:64 Sieg den zweiten Erfolg der noch jungen Saison ein. Ein Sieg mit „Up and Downs“, einigen guten aber auch einigen fragwürdigen und weniger guten Aktionen. Nicht mehr nicht weniger. Für die kommende Begegnung gegen die Hot Rolling Bears aus Essen muss jedoch eine deutliche Leistungssteigerung her.

Ein dickes Lob an unsere Fans, die uns immer wieder lautstark antreiben. Vielen vielen Dank 🏀

Foto: Simon Brandt